23.07.2021

Linsenfest im HERZ 2.0

Wieder ist ein Schuljahr zu Ende gegangen. Und was für eins: Geprägt durch Homeschooling, Wechselunterricht und andere coronabedingte Einschränkungen. Umso größer war die Freude bei den Kindern und Jugendlichen im HERZ 2.0, als feststand, dass nach der Zwangspause letzten Sommer dieses Jahr wieder das traditionelle Linsenfest stattfindet. Dieses wird alljährlich zum letzten Schultag begangen um die Zeugnisnoten (früher auch als „Linsen“ bezeichnet) zu feiern und die Ferien einzuläuten.

Noch vor dem eigentlichen Beginn stattete die Zeitzer Wohnungsgenossenschaft e.G. den Bewohnern einen Überraschungsbesuch ab und überreichte uns eine Spende für die anstehenden Sommerferien.

Für den Empfang der Gäste wurden durch den 15-jährigen Sven verschieden alkoholfreie Cocktailvariationen kreiert und angeboten. Dieses Jahr standen vor allem die KlassenlehrerInnen und DirektorInnen der Kinder und Jugendlichen auf der Gästeliste, um sich auf diesem Weg für die gute Zusammenarbeit während des turbulenten Schuljahres zu bedanken.

Eröffnet wurde das Linsenfest mit einer Andacht durch Werner Köppen, Pfarrer der evangelischen Kirchgemeinde Zeitz. Danach folgte ein buntes Programm für alle Bewohner und Gäste: Die Kinder und Jugendlichen des HERZ 2.0, welche sich das letzte Schuljahr mit viele Einschränkungen im Bereich Schule und Freizeit arrangieren mussten, bekamen Urkunden überreicht, mit denen sie zu ganz besonderen Corona-Comic-Helden ausgezeichnet wurden. Anschließend ließen alle Anwesenden gemeinsam Wunschluftballons in den Himmel steigen und durften sich an einer riesigen Pinata in Form eines Coronavirus auslassen, bis diese ihre süße Füllung preisgab.

Mit Kesselgulasch und Marshmallows über dem Lagerfeuer fand das Fest einen gemütlichen Ausklang.