Aktuelles

02.09.2022

Generalistische Ausbildung in der Diakonie Naumburg-Zeitz

„Franziska Saal ist die neue Auszubildende in der Diakonie Naumburg Zeitz. Gestern begann sie ihre Ausbildung zu Pflegefachfrau. Die Mitarbeitenden der
Geschäftsstelle und die Geschäftsführung begrüßten sie gestern zum Start der Ausbildung und wünschen viel Erfolg und Gottes Segen. Mit Frau Saal bilden wir zum
ersten Mal eine Mitarbeiterin nach der vor zwei Jahren neu eingeführten generalistschen Pflegeausbildung aus.
Viel Erfolg!

weiter

16.08.2022

Auf den Spuren von Rom nach Brüssel - Der Weg zu einem friedlichen Europa

Ferienfreizeit Herz 2.0 vom 16.07.-30.07.2022

51785990_867.jpg

Unser Reise-Tagebuch

weiter

14.07.2022

Linsenfest im Herz

Traditionell fand am letzten Schultag vor den Sommerferien das Linsenfest in der Kinder- und Jugendwohngruppe HERZ 2.0 der Diakonie Naumburg Zeitz gGmbH statt.
Anstelle von Linsen gab es diesmal eine freudige Überraschung, in Form der neugestalten Lounge im Garten, die von Michael Sumser vom KONZEPT TEAM GERA GmbH den Bewohnern übergeben wurde. Gemeinsam durchschnitt Michael Sumser mit den Bewohnern der Kinder – und Jugendwohngruppe HERZ 2.0 das rote Band und gab die Lounge offiziell für die Nutzung frei, welche sofort in Beschlag genommen wurde. Eingerichtet werden konnte die Lounge aus den Erlösen der Benefizfahrten, durch die Triker von WE DRIVE TO HELP, im Rahmen der Zeitzer Schwarzbiernacht am 11.06.2022.



Im Namen aller Bewohner und Mitarbeiter möchten wir uns bei Michael Sumser für die unkomplizierte Unterstützung bedanken und freuen uns auf weitere gemeinsame Erlebnisse.

weiter

12.07.2022

Schools Out

Über einen erfolgreichen Realschulabschluss freuen sich die beiden Bewohner Antony H. und Jonah M. aus der Kinder – und Jugendwohngruppe HERZ 2.0 der Diakonie Naumburg - Zeitz gGmbH. Trotz aller Schwierigkeiten in dem letzten Schuljahr gelang es beiden, einen erfolgreichen Realschulabschluss zu erreichen. Dafür möchten wir auch unserem Nachhilfelehrer Ronny Kloss sowie dem Jugendamt Burgenlandkreis für die tatkräftige Unterstützung in allen schulischen Belangen herzlich danken. Im August starten die beiden in den nächsten Lebensabschnitt und beginnen ihre Ausbildungen zum Sozialassistenten und Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik. Wir wünschen den beiden viel Erfolg beim Start in Ihr zukünftiges Berufsleben.

Jonah M. und Anthony H.

20.06.2022

Benefizaktion Herz 2.0

Dankeschön an die Triker von „We Drive to Help“
Geschrieben von Tommy (14 Jahre)
„Wir die Kinder vom Herz 2.0 möchten uns bedanken, für die tolle Zeit, die ihr mit uns verbracht habt. Es hat uns viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass wir uns alle sehr bald wiedersehen. Uns Kindern haben besonders die Fahrten mit den Trikes gefallen. Es war für uns alle ein besonderes Erlebnis und wir hoffen, dass es nicht das letzte Mal war. Vielen Dank für den entspannten Tag am See in Aga. An diesen Tag hat uns wieder die Fahrt mit den Trikes gut gefallen, das Baden und das gemeinsame Grillen. Es war auch sehr lustig als Herr Schmidt mit einem Trike gefahren ist. Wir möchten uns herzlich für die große Spende bedanken.
Bis bald eure Kinder vom Herz 2.0“



Bildergalerie-Video
Bilder: Lutz Olbrich
Beitrag: Torsten Gerback MZ/Zeitz
Pressemitteilung

weiter

16.06.2022

Naumburg kein Neuland

Hallenser führt seit April die Geschäfte der Diakonie als neuer Geschäftsführer. Welche Herausforderungen er sieht - und wer ihm zur Seite steht. Auf die Frage nach seinem Lebensmotto warnt Christian Beuchel schon einmal vor. „Es ist aber sehr lang“, sagt der 60-Jährige, um schließlich den Dichter Matthias Claudius und dessen wohl berühmtestes Werk „Abendlied“, als Lied auch bekannt unter dem Titel „Der Mond ist aufgegangen“, zu nennen, speziell auf die vierte Strophe zu verweisen. „Es geht darum, mit den Beinen auf Erden zu stehen, aber den Himmel nicht zu vergessen“, erklärt Beuchel.

Christian Beuchel (r.) mit dem Prokuristen Robin Knauf
vor der Villa „Lepsiustraße“ in der sich auch die Geschäftsstelle befindet.
FOTO: TORSTEN BIEL

weiter

10.05.2022

Toller Nachmittag im Sankt Georg- Stift

Endlich war es soweit. Nach 2 Jahren Wartezeit konnte im Sankt Georg- Stift der bunte Nachmittag mit den Kakadus losgehen.Alle Bewohner warteten schon gespannt. Nach dem gemeinsamen Kaffee trinken wurde gestartet. Die Bewohner fanden sich im Foyer ein und wurden schon Lautstark von den Kakadus begrüßt. Familie Reimann aus Markleeberg stellte die ganze Kakadu- Bande vor.Alle waren überrascht wie alt ein Kakadu werden kann und staunten über die Kunststücke welche von den Tieren vorgeführt wurden. Der Höhepunkt kam zum Schluss, jeder ...

weiter