Zehnjähriges Bestehen und Leitungswechsel

 

Das Sankt Georg-Stift hat sein zehnjähriges Bestehen am 23. April 2015 mit vielen Gästen gefeiert. In einem musikalisch festlich umrahmten Gottesdienst mit Superintendentin Ingrid Sobottka-Wermke wurde in Dankbarkeit Rückschau gehalten. Dabei wurde der langjährigen Leiterin des Hause, Maritta Harzer, für ihre besonderen Verdienste um das Sankt Georg-Stift, mit dem Kronenkreuz der Diakonie in Gold geehrt.
In einem sehr feierlichen Rahmen wurde anschließend der Leitungswechsel vollzogen. Maritta Harzer, die das Haus von Anbeginn an leitete, wurde in den Ruhestand verabschiedet. Superintendentin Ingrid Sobottka-Wermke dankte Maritta Harzer für ihr berufliches Lebenswerk und entpflichtete sie aus ihrer dienstlichen Verantwortung für das Sankt Georg-Stift. Als Nachfolgerin wurde Doreen Röhr, mit der Bitte um Gottes Segen, in ihre neue Aufgabe als Haus- und Pflegedienstleiterin eingeführt.

http://www.diakonie-naumburg-zeitz.de/archiv_2015_zehnjaehriges_bestehen_und_leitungswechsel_de.html