23.11.2018

Herbstausflug mit der Diakonie Sozialstation Osterfeld

 

„Eine Seefahrt die ist lustig, eine Seefahrt die ist schön!“ Das haben sich 14 Seniorinnen und Senioren aus dem südöstlichen Burgenlandkreis gedacht. So fuhren sie am 18.10.2018 mit zwei Schwestern der Diakonie Sozialstation Osterfeld an den Markkleeberger See.
Der Herbst zeigte sich dort angekommen von seiner frischen Seite. So ging es bei 15 Grad und kühlem Wind zuerst mit der Kleinbahn Schlendrian rund um den Störmthaler See. Ein schönes Fleckchen Erde ist dort aus dem ehemaligen Braunkohletagebau Espenhain entstanden. Zu sehen war auf der 90-minütigen Rundfahrt das Kunstprojekt Vineta, das Ferienresort Lagovida, einige schöne Aussichtspunkte und die Schleuse zum Markkleeberger See.

Wieder zurück an der Auenhainer Bucht freuten sich alle auf die Ankunft des Schiffes. Auf der erst im April 2018 in Betrieb genommenen MS Störmthal wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Kaffee und Kuchen verwöhnt und konnten sich aufwärmen. Allerhand Neues gab es über den Markkleeberger See zu erfahren und die Aussicht konnte nun vom Wasser aus genossen werden. Eine der Seniorinnen hatte eigens für die Fahrt ein Herbstgedicht verfasst und vorgetragen. Natürlich blieb auch viel Zeit zum Erzählen und zum Austausch über gemeinsame Erlebnisse. Die teilnehmenden Senioren im Alter von 75 bis 96 Jahren genießen diese Ausflüge, um fit zu bleiben, etwas erleben zu können und ein Ziel im Leben zu haben.
Nach einem kurzweiligen Nachmittag am Leipziger Neuseenland freuen sich nun alle auf den nächsten Ausflug im Frühjahr 2019.

http://www.diakonie-naumburg-zeitz.de/aktuelles_herbstausflug_mit_der_diakonie_sozialstation_osterfeld_de.html