DigiSucht – Suchtberatung digital

Digitale Beratungsangebote für Menschen mit Suchterkrankungen

Die Diakonie-Naumburg-Zeitz ist Partner im Netzwerk DigiSucht. DigiSucht ist eine Online-Beratungsplattform, die professionelle Suchtberaterinnen und Suchtberater mit Betroffenen und Angehörigen verbindet.
Die Plattform bietet kostenfreie, anonyme und professionelle Hilfe zu Fragen rund um Drogen, Sucht, Substanzkonsum, Glücksspiele und Medienkonsum.
DigiSucht wurde im Oktober 2022 ins Leben gerufen. Das Projekt zielt darauf ab, die ambulante Suchtberatung durch digitale Angebote zu unterstützen und zusätzliche Zugangswege zu schaffen.
DigiSucht bietet Unterstützung zu verschiedenen Themen, wie Konflikten aufgrund von Alkoholkonsum in der Familie oder am Arbeitsplatz, bei problematischem Spielverhalten, sie unterstützt bei Fragen zum Cannabiskonsum und berät Partner, Eltern, Geschwister und Freunde von suchterkrankten Menschen. Dazu gehören neben psychoaktiven Substanzen auch digitaler Medienkonsum. Im Beratungsprozess beantworten professionelle Suchtberaterinnen und Suchtberater Fragen, analysieren die aktuelle Situation und unterstützen bei Verhaltensänderungen. Diese Beratung erfolgt kostenfrei und kann je nach Verfügbarkeit über verschiedene Wege erfolgen – zum einen direkt auf der DigiSucht-Website unter https://www.suchtberatung.digital/ und zum anderen telefonisch über die **bundesweite Suchthotline: 01806 313031. Wenn Sie Fragen zum Thema haben, stehen Ihnen bei der Diakonie Naumburg-Zeitz unsere Kolleginnen Frau Klopp und Frau Steimann gerne zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin bei uns

Jennifer Klopp

Telefon: (03441) 539 15 80
Telefax: (03441) 229 85 70
suchtberatung.zeitz@diakonie-naumburg-zeitz.de

Mandy Steimann
Master Rehabilitationswissenschaft
Telefon: (03441) 539 15 80
Telefax: (03441) 229 85 70
suchtberatung.zeitz@diakonie-naumburg-zeitz.de