23.03.2021

Zurück in die neue Normalität

Seit November 2020 müssen die kleinen und großen Bewohnerinnen und Bewohner der Kinder- und Jugendwohngruppe HERZ 2.0 der Diakonie Naumburg Zeitz gGmbh mit vielen Einschränkungen aufgrund der Corona Pandemie leben. Neben Homeschooling und eingeschränkten Kontakten, war selbst die Möglichkeit, sich selbst vom Taschengeld mal eine kleine Freude zu machen, nicht mehr gegeben.

Umso größer war die Freude, als es hieß, wir machen einen Schritt in eine neue Normalität und alle Kinder und Jugendlichen dürfen einen Spielzeugladen besuchen und sich kleine und größere Wünsche erfüllen.

Dank der Unterstützung von Mareen Warnecke vom Spielwarenfachgeschäft „Spielzeitz“ in Zeitz konnten am 23.03.2021 alle nach Herzenslust stöbern und sich unbeschwert ihre Wünsche erfüllen. Trotz aller bestehenden Hygieneauflagen hatten sie dabei viel Spaß und Freude beim Stöbern und jedes Kind verließ vollgepackt und zufrieden das Fachgeschäft.

Unterstützt wurde diese Aktion durch Spenden von den Stadtwerken Zeitz und der ZWG - Zeitzer Wohnungsbaugesellschaft eG., die den Kindern damit einen unbeschwerten Einkaufstag ermöglichten.

Die Kinder und Jugendlichen sowie die Mitarbeitenden der Kinder- und Jugendwohngruppe HERZ 2.0 möchten sich auf diesem Weg noch einmal bei allen Spendern für die Unterstützung bedanken. Ein ganz besonderer Dank geht auch das Ordnungsamt der Stadt Zeitz, für die unkomplizierte Unterstützung bei der Abstimmung des Vorhabens sowie an Mareen Warnecke von „Spielzeitz“ Zeitz.