11.06.2021

Überraschungstag für Kinder und Jugendliche

 

Eine überraschende Bikerausfahrt nach all den Corona-Einschränkungen am Samstag, den 11.06.2021 – mit dieser Aktion haben sich Leiter und Mitarbeitende vom Haus HERZ 2.0 bei den Kindern und Jugendlichen dafür bedankt, dass sie sich die ganze Zeit so tapfer an alle die Corona-Verordnungen gehalten haben.

20 Fahrerinnen und Fahrer von 17 Trikes und 3 Motorrädern waren zu dem besonderen Tag aus ganz Deutschland angereist. Sie gehören zur Gruppe „We-Drive-To-Help“. Sie spendierten den Kids eine Ausfahrt zum Skulpturenpark Rauschwitz bei Eisenberg. Begleitet wurde der Konvoi von den Diakonie-Fahrzeugen, so dass ängstliche Kinder auch auf „normale“ Fahrzeuge umsteigen konnten.

Am Nachmittag gab es im Skulpturenpark noch Saft und Kuchen und später im Haus HERZ einen Grillabend als Dankeschön für die Biker. Zuvor gab Thomas Schmidt, Einrichtungsleiter vom Kinder- und Jugendwohnen in Zeitz, noch bekannt, dass der Fan-Club „Goitzsche-Front Chaos Crew“ wieder 500 Euro für die Ferienfreizeit im Sommer gespendet hat. So können die Kinder und Jugendlichen wieder nach Radstadt in Österreich fahren. Dort erwarten sie vielfältige erlebnispädagogische Angebote.

Die „Goitzsche-Front Chaos Crew“ hatte auch den Kontakt zu der Bikergruppe hergestellt. Er hat die Bewohner vom Haus HERZ 2.0 schon mehrfach mit Geldspenden und Aktionen unterstützt. Ursprünglich sollte es wieder etwas „Materielles“ zum Kindertag geben. „Aber uns ist es wichtiger, dass die Kinder etwas Schönes erleben können, was sie sich nach der langen Zeit der Einschränkungen verdient haben“, sagt Hausleiter Thomas Schmidt. Der Aktionstag mit der Bikerausfahrt traf damit genau dieses Anliegen.

https://www.diakonie-naumburg-zeitz.de/aktuelles_ueberraschungstag_fuer_kinder_und_jugendliche_de.html