09.04.2020

LKW-Konzert im Haus HERZ 2.0

 

„Ich fand es einfach schön“, sagt Sissy nach dem Privatkonzert. Sissy wohnt im Kinder- und Jugendwohnen Haus HERZ 2.0 in Zeitz. Das Haus arbeitet unter der Trägerschaft der Diakonie Naumburg-Zeitz.
Gestern war die Bitterfelder Band „Goitzsche Front“ zu einem Privatkonzert im Haus HERZ 2.0 zu Besuch. Die Band hatte im Rahmen ihrer Balkon-Konzert-Tour ein kleines Privatkonzert für Menschen und Institutionen, die die derzeitige Corona-Krise besonders hart trifft, verlost. Gewinner war das Kinder- und Jugendwohnen HERZ 2.0 in Zeitz.

Dank der guten und unkomplizierten Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt der Stadt Zeitz konnte die Idee kurzfristig verwirklicht werden. Um die Auflagen einzuhalten, spielten die Musiker auf einem LKW, während die Kinder und Jugendlichen das Konzert auf dem Balkon miterleben konnten. Bei Liedern wie „Menschlich“, „Hafen und Herz“ und „Diese Welt braucht eine Stimme“, wurde den Kindern Mut gemacht, die schwierigen Zeiten durchzustehen und zu wissen, dass man die Hoffnung niemals aufgeben darf und man nie alleine ist.

„Wir möchten uns noch einmal ganz besonders bei der „Goitzsche Front“, ihrem Manager Steven Dornbusch und der gesamten Crew, bedanken“, sagt Thomas Schmidt, verantwortliche pädagogische Fachkraft. „Sie haben uns ein einmaliges Erlebnis ermöglicht und so für die Kinder und Jugendlichen eine tolle Abwechslung in einem zurzeit nicht immer ganz einfachen Alltag geschaffen.“

https://www.diakonie-naumburg-zeitz.de/aktuelles_lkw-konzert_im_haus_herz_2_0_de.html