Ambulante Nachsorge Zeitz

Kontakt

Daniela Machner
http://www.diakonie-naumburg-zeitz.de

Daniela Machner
Magister Sonder- und Integrationspädagogin

Paul-Rohland-Straße 2, 06712 Zeitz
Telefon: (03441) 539 15 80
Telefax: (03441) 229 81 70
E-Mail:

Telefonische Terminvereinbarung
unter Telefon (03441) 539 15 80
Montag bis Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

 

nachsorge_zeitz_02_529.png

Die Nachsorge kommt bei Abhängigkeitskranken, bei denen das Rehabilitationsziel erreicht ist, grundsätzlich im Abschluss an eine stationäre oder ganztätig ambulante medizinische Rehabilitation in Betracht. Sie wird über einen begrenzten Zeitraum (in der Regel sechs Monate mit Möglichkeit der Verlängerung auf zwölf Monate) in unserer Einrichtung ambulant durchgeführt.

In der Nachsorge werden die in der Rehabilitation erworbenen Verhaltensweisen und Einstellungen erprobt, nachhaltig gesichert und weiter gefestigt sowie rückfallgefährdende Krisen durch erlernte Kompetenzen angemessen bewältigt. Die Nachsorge unterstützt Abhängigkeitskranke somit beim Transfer des Erlernten in den Alltag und bei der Sicherung des Rehabilitationserfolges. Zusätzlich haben Angehörige die Möglichkeit, Bezugspersonengespräche im Rahmen der Nachsorge in Anspruch zu nehmen.

Die ambulante Suchtnachsorge wird bei uns in Gruppen- und Einzelgesprächen durchgeführt. Der Antrag zur Kostenübernahme wird durch die stationäre Rehabilitationseinrichtung gestellt.

 

Sucht- und Drogenberatung
Paul-Rohland-Straße 2
06712 Zeitz
16
51.058906 12.126087

Spendenaufruf


Gute soziale Arbeit
braucht Ihre Hilfe

Wir brauchen Ihre Spende

Spendenkonto:
KD-Bank
IBAN DE02 3506 0190 1570 1150 10
BIC GENODED1DKD
Kennwort: Welche Einrichtung Sie unterstützen möchten ...

Jetzt einfach online spenden!

http://www.diakonie-naumburg-zeitz.de/suchtberatung_zeitz_ambulante_nachsorge_zeitz_de.html